IT | EN
 

Felix Finkbeiner während dem Europafest "Europäischer Dorferneuerungspreis 2010" zu Besuch in Sand in Taufers

Felix Finkbeiner mit LR Michl Laimer und BGM Helmuth Innerbichler

Der 12-jährige Felix Finkbeiner hat die Idee, mit Kindern auf der ganzen Welt 1 Million Bäume pro Staat zu pflanzen. Er ist Deutschlands jüngster Gründer einer Umweltschutzorganisation, die nunmehr in 56 Ländern aktiv ist. Felix wurde zum UN- Vertreter für Europa gewählt. Während der Festlichkeiten zum Europäischen Dorferneuerungspreis 2010 war Felix Finkbeiner zu Besuch in Sand in Taufers. Vor etwa 2000 Erwachsenen stellte der kleine Klimabotschafter sein Projekt Plant-for-the-Planet vor und lud alle Interessierten am darauffolgenden Tag zu seinem Vortrag ein. Neben 400 Schülern aus ganz Südtirol, zahlreichen Gemeindevertretern besuchte auch der Bürgermeister von Sand in Taufers, Helmuth Innerbichler zusammen mit Landesrat Laimer am Freitag Vormittag den Vortrag. Sowohl Innerbichler als auch der Landesrat waren sichtlich über die Redekünste und das sichere Auftreten des kleinen Jungen überrascht.

Der Bürgermeister bedankte sich bei der Grundschule von Sand in Taufers, allem voran dem Direktor Dapunt und der Lehererin Luisa Kirchler für die Organisation des interessanten Vortrages mit Felix und ihrem Engagement für neue und innovative Ideen.

Nach dem Vortrag wurde eine Akademie für 80 Schulkinder aus Sand in Taufers organisiert. Auf den Plant-for-the-Planet-Akademien haben die Teilnehmer alles Wichtige zum Thema Klimakrise und globale Gerechtigkeit erfahren und gelernt, selber Vorträge zu halten und Baumpflanzaktionen zu organisieren. Somit kann Plant-for-the-Planet auch in Südtirol nun so richtig aktiv werden. Das Gelernte haben die neu ausgebildeten Botschafter sofort bei der offiziellen Preisverleihung des Europäischen Dorferneuerungspreises 2010 umgesetzt und bei einem eigenen Stand, die Besucher über das neugewonnene Wissen über Klimawandel, ökologische Zusammenhänge usw. in Kenntnis gesetzt.

Presse
Botschafter für Klimagerechtigkeit - Tageszeitung Dolomiten vom 29.09.10

Foto: Hartmann Seeber

Felix Finkbeiner: 12-jähriger Klimabotschafter zu Besuch in Sand i. T.

Projekt "Plant for the Planet"

Der 12-jährige Felix Finkbeiner hat die Idee, mit Kindern auf der ganzen Welt 1 Million Bäume pro Land/Staat zu pflanzen. Er ist Deutschlands jüngster Gründer einer Umweltschutzorganisation, die nunmehr in 56 Ländern aktiv ist. Felix wurde zum UN- Vertreter für Europa gewählt.

Vom 23.-25.September 2010 ist Felix Finkbeiner mit folgendem Programm zu Besuch in Sand in Taufers. 


Donnerstag, 23.09.2010
21.00 Uhr: Kurze Vorstellung seines Projektes "Plant for the Planet" im Festpavillon


Freitag, 24.09.2010
8.30 Uhr: Akademie in der Grundschule von Sand in Taufers: Sensibilisierung der SchülerInnen für die Klima- und Gerechtigkeitsproblematik, Ausbildung der teilnehmenden Kinder zu jungen BotschafterInnen für Klimagerechtigkeit , usw.  
10.30 -11.30 Uhr: Vortrag: Jetzt retten wir Kinder die Welt! 

ab 14.00 Uhr: Präsentation des Projektes "Plant for the Planet" in der Sporthalle in Sand in Taufers mit einem eigenen Stand im Rahmen der Verleihung des Europäischen Dorferneuerungspreises 2010.

Die Gemeinde Sand in Taufers freut sich über den Besuch von Felix.
 


» Mehr zum Projekt "Plants for the Planet"


Filme und Bilder

FOTOS: Kulturwanderung in Kematen am 29.05.2011

Aktuelles


Energiegemeinde 
Energiemagazin Sand i. T. erschienen

» zum Download

MITBESTIMMEN

Start des Jugend-
beteiligungsprojektes
» Mehr


STEP into the Future - Projekthomepage
» Mehr


Interreg Projekt „Energiesand 09" unter den Beste
» Mehr


Europ. Dorferneuerungspreis 2012:
Bürgermeister Innerbichler in die Jury berufen

» Mehr


Gemeinde Großkirchheim in Sand i. T.
» Mehr

Gesunde Gemeinde - Rückenschule ab 25.10.11
» Mehr

Die CASCADE öffnet!
» Mehr

Neuer Parkplatz im Schulzentrum

» Mehr

Der Gemeinderat gratuliert zwei Bürgern
» M
ehr

Neues Programm zur Familienbildung 2011/2012
» Mehr

Verlegung der Straße „Winkel" in Kematen
» M
ehr


Mühlen ist attraktiv für Jung und Alt
» Mehr

Freundschaftspflege über die Grenzen hinweg Zillertal-Tauferer Ahrntal
» Mehr

Neue Brücke über die Ahr
» Mehr

Einladung: Einweihung Kinderspielplatz Peintenweg
» Mehr


Verkehrsentwicklungs -plan Tauferer Boden alle Dokumente zum Download
» Mehr

1. Netzwerktreffen der Dorferneuerungs- preistäger in Holland
» Mehr

enertour: 2. UN-Delegation
in Sand in Taufers
» Mehr

Sommerjobs für Jugendliche » Mehr

Mehr als 300 Teilnehmer beim 1. Energieforum
in SiT
» Mehr

Sanduhr Nr. 2 - zum Dorferneuerungspreis 2010
» download

LR Laimer ist ARGE Vize-Präsident
» Mehr

Felix Finkbeiner besucht das Europafest
» Mehr

Elektrotankstelle in Betrieb genommen
» Mehr

W-Lan Netz für kostenfreien Internetzugang
» Mehr

Die Würfel sind gefallen! Gemeinde Langenegg (Vorarlberg) ist Sieger des Europäischen Dorferneuerungspreises 2010
» Mehr

Programmatisches Dokument für die Verwaltungsperiode 2010 - 2015 genehmigt
» Mehr

Sand hat erstes Tourismus- Entwicklungskonzept im Land
» Mehr

ENERTOUR: Uni.-Professor aus Japan zu Besuch in Sand i. T.
» Mehr

Erster Kunstrasenplatz in Südtirol mit Zertifikat der FIFA
» Mehr


InterRegIV Projekt: Energiemodellregion Ahrntal - Oberpinzgau
» Mehr


Sand i. T. für Umweltpreis EUREGIO nominiert
» Mehr

Climate Star 2009 für Sand i. T.
» Mehr

Klimaenergy Award 2009 für Sand i. T.
» Mehr


ClimaHaus Award 2009 für den Kindergarten Mühlen
» Mehr


Grandioser Festakt im friesländischen Koudum (NL)
» Mehr

Eine Zeitung und ein Buch ...
» Mehr

 
 
Gemeinde Sand in Taufers - Rathausstraße 8, I-39032 Sand in Taufers (BZ) - Tel. +39 0474 677555 - E-Mail: info@sandintaufers.eu