IT | EN
 

Startveranstaltungen zum Projekt "Gesunde Gemeinde"

Wie gesund lebt es sich in Sand in Taufers?
Sagen Sie Ihre Meinung!


Der Gemeinderat von Sand in Taufers hat im Vorjahr beschlossen in Zusammenarbeit mit der Stiftung Vital das Projekt Gesunde Gemeinde umzusetzen. Das Projekt ist auf fünf Jahre angelegt und setzt sich zum Ziel, die Gesundheit, das Wohlbefinden und die Lebensqualität der Bürgerinnen und Bürger in Sand in Taufers zu verbessern.

Mit der Projektleitung wurde Gemeindereferentin Dr. Petra Thaler betraut. In der Kernarbeitsgruppe, die die ersten Schritte für das Projekt geplant hat, haben die Gemeinderäte Günther Früh, Christoph Mutschlechner, Andreas Bacher sowie Herr Helmut Pinggera von der Genossenschaft für Regionalentwicklung und Weiterbildung Tauferer Ahnrtal mitgearbeitet. Das Projekt wird von der Stiftung Vital in allen Phasen begleitet.

Nun erfolgt der Startschuss zu diesem Projekt!
Er besteht darin, die Sichtweise der Bürgerinnen und Bürger in den fünf Fraktionen der Gemeinde zu den Themen Gesundheit, Wohlbefinden und Lebensqualität einzuholen. Dabei werden sowohl positive Aspekte als auch Wünsche für Verbesserungen und Veränderungen gesammelt. Die Meinungen und die Vorschläge der Bevölkerung werden in Diskussionsabenden zum Thema 

„Mehr Gesundheit, Wohlbefinden und Lebensqualität für Sand in Taufers!"

eingeholt, die an folgenden Tagen und Orten stattfinden:

- Montag, den 11. Mai 2009 im Feuerwehhaus in KEMATEN um 20 Uhr,
- Dienstag, den 12. Mai 2009 im Feuerwehhaus in MÜHLEN um 20 Uhr
- Freitag, den 15. Mai 2009 im Bürgersaal in SAND um 20 Uhr
- Mittwoch, den 03. Juni 2009 im Vereinshaus in AHORNACH um 20 Uhr
- Donnerstag, den 21. Mai 2009 im Feuerwehrhaus in REIN um 20 Uhr


In den Veranstaltungen werden folgende Schwerpunkte gesetzt:

- Vorstellung des Projektes Gesunde Gemeinde
- Sammlung von Vorschlägen der Bürger/innen zur Förderung der Gesundheit, des Wohlbefindens und der Lebensqualität in Sand in Taufers
- Vorstellung von möglichen Initiativen im Projekt Gesunde Gemeinde (Rückenschule, Ernährung, Bewegung)

Gemeinsam mit den Bürgern und Bürgerinnen sollen Schwerpunkte für das Projekt gesetzt werden und in Form von Arbeitsgruppen an ihrer Verwirklichung gearbeitet werden.

Das Projekt Gesunde Gemeinde lebt von Ihrer Mitarbeit! Nehmen Sie die Gelegenheit zur Mitsprache und Mitarbeit wahr! 

Filme und Bilder

FOTOS: Kulturwanderung in Kematen am 29.05.2011

Aktuelles


Energiegemeinde 
Energiemagazin Sand i. T. erschienen

» zum Download

MITBESTIMMEN

Start des Jugend-
beteiligungsprojektes
» Mehr


STEP into the Future - Projekthomepage
» Mehr


Interreg Projekt „Energiesand 09" unter den Beste
» Mehr


Europ. Dorferneuerungspreis 2012:
Bürgermeister Innerbichler in die Jury berufen

» Mehr


Gemeinde Großkirchheim in Sand i. T.
» Mehr

Gesunde Gemeinde - Rückenschule ab 25.10.11
» Mehr

Die CASCADE öffnet!
» Mehr

Neuer Parkplatz im Schulzentrum

» Mehr

Der Gemeinderat gratuliert zwei Bürgern
» M
ehr

Neues Programm zur Familienbildung 2011/2012
» Mehr

Verlegung der Straße „Winkel" in Kematen
» M
ehr


Mühlen ist attraktiv für Jung und Alt
» Mehr

Freundschaftspflege über die Grenzen hinweg Zillertal-Tauferer Ahrntal
» Mehr

Neue Brücke über die Ahr
» Mehr

Einladung: Einweihung Kinderspielplatz Peintenweg
» Mehr


Verkehrsentwicklungs -plan Tauferer Boden alle Dokumente zum Download
» Mehr

1. Netzwerktreffen der Dorferneuerungs- preistäger in Holland
» Mehr

enertour: 2. UN-Delegation
in Sand in Taufers
» Mehr

Sommerjobs für Jugendliche » Mehr

Mehr als 300 Teilnehmer beim 1. Energieforum
in SiT
» Mehr

Sanduhr Nr. 2 - zum Dorferneuerungspreis 2010
» download

LR Laimer ist ARGE Vize-Präsident
» Mehr

Felix Finkbeiner besucht das Europafest
» Mehr

Elektrotankstelle in Betrieb genommen
» Mehr

W-Lan Netz für kostenfreien Internetzugang
» Mehr

Die Würfel sind gefallen! Gemeinde Langenegg (Vorarlberg) ist Sieger des Europäischen Dorferneuerungspreises 2010
» Mehr

Programmatisches Dokument für die Verwaltungsperiode 2010 - 2015 genehmigt
» Mehr

Sand hat erstes Tourismus- Entwicklungskonzept im Land
» Mehr

ENERTOUR: Uni.-Professor aus Japan zu Besuch in Sand i. T.
» Mehr

Erster Kunstrasenplatz in Südtirol mit Zertifikat der FIFA
» Mehr


InterRegIV Projekt: Energiemodellregion Ahrntal - Oberpinzgau
» Mehr


Sand i. T. für Umweltpreis EUREGIO nominiert
» Mehr

Climate Star 2009 für Sand i. T.
» Mehr

Klimaenergy Award 2009 für Sand i. T.
» Mehr


ClimaHaus Award 2009 für den Kindergarten Mühlen
» Mehr


Grandioser Festakt im friesländischen Koudum (NL)
» Mehr

Eine Zeitung und ein Buch ...
» Mehr

 
 
Gemeinde Sand in Taufers - Rathausstraße 8, I-39032 Sand in Taufers (BZ) - Tel. +39 0474 677555 - E-Mail: info@sandintaufers.eu